SPIEGEL Online: Frauen in Führungspositionen

Nachrichten über Wirtschaft, Unternehmen, Börse, Verbraucherthemen. Aktueller Service, Analysen, Interviews.
  1. Eine der mächtigsten deutschen Managerinnen fordert eine verbindliche Frauenquote für die obersten Führungsetagen. Gemischte Vorstände seien schlicht erfolgreicher, sagt IG-Metall-Vizechefin Benner.
  2. In den Verwaltungsräten von Google, Apple, Facebook und anderen börsennotierten Unternehmen in Kalifornien sitzen zu wenig Frauen. Der Bundesstaat Kalifornien will das mit einem neuen Gesetz ändern.
  3. Warum es nichts bringt, wenn Frauen im Job nur nett zueinander sind.
  4. Eine Unternehmensberatung will herausgefunden haben: Frauen verdienen in deutschen Vorständen mehr als ihre männlichen Kollegen. In der Rechnung fehlen allerdings einige Zahlen.
  5. Sie bekommen weniger Geld und seltener Führungsjobs - eine neue Auswertung zeigt, wie langsam sich die Lage von Frauen am Arbeitsmarkt bessert. Der Rat der Statistiker: Augen auf bei der Berufswahl!
  6. Befördert wird nur, wer auf sich aufmerksam macht: Vier Chefinnen und ein Chef aus verschiedenen Branchen verraten, wie sie Karriere gemacht haben - und was sie rückblickend anders angehen würden.
  7. Erstmals wird eine arabische Hauptstadt von einer Frau ohne Kopftuch regiert. Die Bürgermeisterin gehört einer islamistischen Partei an, ist Mutter von zwei Kindern und hat viel vor.
  8. Die Vereinten Nationen kämpfen international für Frauenrechte. Doch in den eigenen Reihen tun sie sich mit der Gleichstellung schwer. Auch anderen globalen Organisationen misslingt sie. Warum?
  9. Sie kommen aus armen Verhältnissen, wurden missbraucht und verprügelt - und gehen nun zusammen gegen Wilderer vor. Ein Hilfsprojekt in Simbabwe hat aus ehemaligen Opfern resolute Wildhüterinnen gemacht.
  10. In den Vorständen deutscher Dax-Konzerne sitzen nur wenige Frauen. Kaum besser sieht es in Stadtwerken, Krankenhäusern und anderen kommunalen Firmen aus - mit einigen wenigen Ausnahmen.